Schulhof in Indien - Quelle: http://www.kiwi-maracuja.de/

Indien Tag der Deutsch-Indischen-Gesellschaft Karlsruhe im IBZ 

Im Rahmen des Kulturdialogs des IBZ findet am 08.05.2001 der Indische Tag der Deutsch Indischen Gesellschaft im IBZ statt. Es erwartet uns ein buntes Treiben mit Bazar, Fotoausstellung, Figurentheater und klassischem Tanz. Auch die Freunde der indischen Küche werden nicht zu kurz kommen. Beginn der Veranstaltung 18.00 Uhr im IBZ Kaiserallee 12e.

Wir danken für die Einladung und möchten die Gelegenheit nutzen, an die Opfer des Erdbebens in Nordindien von Ende Januar zu erinnern. Aus anderen Katastrophen dieser Art ist bekannt, dass die Not jetzt erst richtig um sich greift. Daher sind weiter Spenden dringend gefragt. Die Kindernothilfe hat als Soforthilfe 250 000 DM zur Verfügung gestellt.


Aus der Information der Kindernothilfe:

"Die Kindernothilfe unterstützt zwei Helfer-Teams, die vor allem medizinische Hilfe im Epizentrum des Bebens leisten. Nach Schätzungen sind allein hier rund 100 000 Menschen obdachlos. Besonders dringlich ist die Versorgung von Wunden und Knochenbrüchen sowie die Versorgung mit frischem Wasser. Die Helfer haben auch Lebensmittel sowie Zelte, Decken und Kochgeschirr dabei.
...
Der nordindische Kindernothilfe-Partner HCDI denkt aber nicht nur an diese kurzfristige Nothilfe. Thomas Rajkumar, Direktor des nordindischen Partners: 'Wir sammeln auch für langfristige Projekte.' So sollen später Schulen gebaut und Dörfer wieder aufgebaut werden. Helfen Sie mit. Insbesondere die Kinder in dieser Region brauchen jetzt neue Perspektiven."

Weitere aktuelle Berichte auf der Seite der Kindernothilfe:http://www.kindernothilfe.de

Spenden unter dem Stichwort "Erdbebenhilfe Indien" auf das Konto 45 45 40 bei der Bank für Kirche und Diakonie in Duisburg (BLZ 350 601 90).

Wir danken André Kiwitz für das Bereitstellen der Indienphotos. Weitere sehenswerte Aufnahmen finden Sie auf http://www.kiwi-maracuja.de


zurueck