Lake Malawi Mutter mit Kind Malawi

Kindergärten in Malawi

Wo bitte liegt Malawi ?

Diese Frage haben wir uns vor unserer Entscheidung für unser neues Projekt auch gestellt. Malawi, eines der ärmsten Länder der Erde, liegt im Süd-Osten von Afrika und grenzt an Tansania und Sambia . Es ist 118484 km² groß und hat etwa 5,7 Millionen Einwohner. Seine Hauptexportprodukte sind  Tabak, Tee und Zucker. Neben den fallenden Weltmarktpreisen dieser Produkte ist ein weiteres Problem des Landes die hohe Aids-Rate in der Bevölkerung. Rund 20% der Einwohner gelten als infiziert.

 

Von 1000 Kindern sterben 217 vor dem Erreichen des fünften Lebensjahres

In den Kindergärten des Kindergartenverbandes von Malawi APPM stellt man sich diesem Problem mit wachsendem Erfolg. In den 300 Einrichtungen werden ca. 15000 Kinder im Alter zwischen zwei und acht Jahren betreut. Sie erhalten täglich eine nahrhafte Mahlzeit und werden durch spielerisches Lernen gefördert. Darüber hinaus werden Müttern bzw. Pflegemüttern in vielen Einrichtungen neben schulischer Ausbildung auch Kurse zum erlernen einfacher Handwerkstechniken angeboten, mit dem Ziel Einkommen für ihre Familien zu erwirtschaften.

 

Ziele des Projektes

APPM hat sich zum Ziel gesetzt,  die Infrastruktur der Organisation zu verbessern. Hierzu zählen die Ausbildung von Kindergärtnerinnen, Bau einer Holzwerkstatt, in der pädagogisch sinnvolles Spielzeug  hergestellt werden soll, Anschaffung von Computern zur Erstellung von Unterrichtsmaterial, Anschaffung von Küchengräten, Bettzeug, Stühle und Tische und vieles andere mehr.
 

Gefördert durch die Aktion 1+1=2 der Europäischen Union

Die Europäische Union unterstützt besonders zukunftsorientierte Projekte durch öffentliche Gelder. Auch dieses Projekt hat diese Auszeichnung erhalten. Das bedeutet, die Kindernothilfe verpflichtet sich die Hälfte der Kosten sicher zu stellen und erhält von der EU einen Betrag in gleicher Höhe. Somit ist jede Spendenmark (-Euro) doppelt soviel wert.



Wir danken Mr. John Strain für die freundliche Genehmigung seine Fotos auf unserer Seite zu verwenden. Mehr davon finden Sie auf der Seite der Friends Of Malawi

zurueck