Logo 'Aktion Rote Hand' Markt der Moeglichkeiten, Durlach

Partnerschaft mit terre des hommes

Anlässlich des Markts der Möglichkeiten in Durlach 2007 haben wir uns mit der karlsruher Aktionsgruppe von terre des hommes zusammengefunden, um gemeinsam auf die Not von Kindern in unserer einen Welt aufmerksam zu machen. Die Ausbeutung der Kinder ist bei beiden Organisationen ein wichtiges Thema.

Daher beschlossen wir unter der Überschrift "Schuften statt Schule" auf Kinderarbeit aufmerksam zu machen. Für einen Dreh am Glücksrad mussten die folglich auch etwas leisten und konnten sich die Teilnahme nicht einfach erkaufen.
Was anfänglich auf Verwunderung zum Teil auch auf Ablehnung stieß, wurde im Laufe der Aktion immer besser angenommen, so dass auch die Eltern den Anlass nutzen um ihren Kleinen anhand unserer Plakate ein wenig über Kinderarbeit zu erzählen. Wie schwer ein voller Eimer ist, konnten sie dann noch selbst erfahren, wenn sie sich dafür entschieden, Wasser vom nahe gelegenen Brunnen zu holen. Andere bastelten Kreisel aus CDs und Korken. Als Belohnung bekamen die Kinder dann einen Dreh am Glücksrad und als Gewinn Kinder-Kinder-Hefte und Hefte von terre des hommes zum Thema Kinderarbeit.

Auch 2008 soll uns der Markt der Möglichkeiten wieder das Forum für eine Gemeinschaftsaktion bieten. Sowohl terre des hommes als auch die Kindernothilfe unterstützen in diesem Jahr die Aktion Rote Hand.

Die Rote Hand ist das Symbol ehemaliger Kindersoldaten. Unter diesem Zeichen wollen wir auf ihr Schicksal aufmerksam machen und für Unterstützung dieser wichtigen Sache werben. Jeder kann bei uns diesen Kindern die Hand reichen und mit einem Handabdruck die Aktion unterstützen.

Sicher werden sich in den kommenden Jahren weiter Möglichkeiten für gemeinsame Aktivitäten finden.

zurueck